Für den 7. Juni 2010 kündigte die spanische Pilotengewerkschaft einen halbstründigen Streik für die Zeit von 9 Uhr bis 9.30 Uhr an, um auf diesem Weg ihren Unmut über die Veröffentlichung der Kabinengespräche der im August 2008 verunglückten Spanair-Maschine kund zu tun. Die Aufzeichnung der im Cockpit stattfindenden Gespräche diene ausschließlich zum Zwecke der Flugsicherheit, wobei das Abkommen hierzu vorsieht, dass die Gespräche streng vertraulich behandelt werden müssen. Eine Weitergabe an die Presse ist hierbei nicht erlaubt. Nun wurden jedoch vor kurzem einige dieser Mitschnitte aus dem Cockpit veröffentlicht, wogegen die Piloten protestieren und sicherstellen wollen, dass dies in Zukunft nicht wieder passiert. Die Arbeitsniederlegung wird spanienweit angekündigt.

Weitere Beiträge:
    None Found