La Matanza Vermietung

Sehr schönes Appartement, ca. 60 m², auf einer Finca in La Matanza, Aussenansicht mit einem wunderbaren Blick auf Meer und Teide, zu vermieten. Wohnzimmer, Schlafraum, Badezimmer, eingerichtete, amerik. Küche, Abstellraum, Terrasse und grosser Garten mit Obstbäumen. Nicht möbliert. Autostellplatz möglich.

Zu vermieten:

350 €/Monat (Strom exklusive)

Mehr Infos bei Inmobilaria La Cupula in Puerto de la Cruz oder unter: www.kanarischeimmobilien.com


Sehr schönes Appartement mit 68 m² auf einer Finca in La Matanza mit wunderbarem Blick auf Meer und Teide. Wohnzimmer, 1 Schlafzimmer, 1 Badezimmer, eingerichtete, amerik. Küche, Terrasse und grosser Garten mit Obstbäumen. Nicht möbliert. Autostellplatz möglich. Mindestmietdauer 1 Jahr.

Zu vermieten: 350 €/Monat (Strom exklusive)

Mehr Infos bei Inmobilaria La Cupula in Puerto de la Cruz

oder unter: www.kanarischeimmobilien.com

Spruch des Tages

„Wenn ein Mann nicht bereit ist, für seine Überzeugungen Risiken einzugehen, dann taugen entweder seine Überzeugungen oder er selbst nichts.“

Ezra Pound

Zündfunke, 26.08.14

Gemeindereferentin Andrea Bolz
Deutschsprachige Katholische Gemeinde Puerto de la Cruz

Liebe Schwestern und Brüder!
Im Alten Testament im Buch Ezechiel gibt es eine ganz eigenwillige, auf den ersten Blick abstoßende Stelle. Gott führt seinen Propheten im Geist auf eine weite Ebene. Über diese Ebene verstreut liegen lauter Totengebeine. Gott fragt Ezechiel, ob er denn glaube, dass diese ausgetrockneten Gebeine wieder lebendig werden könnten? Und Ezechiel antwortet weise: „Herr und Gott, das weißt nur Du“. Read more

Papas Arrugadas – Runzelkartoffeln

Papas arrugadas sind die traditionelle Grundlage zu vielen kanarischen Gerichten. Es handelt sich um kleine, runzelige Kartoffeln mit Meersalzkruste. Die Kartoffeln werden ungeschält mit viel Meersalz gekocht, dabei kann die Salzmenge etwa bis zu einem Viertel des Gewichtes der Kartoffeln ausmachen. Nachdem das Wasser verkocht ist, werden sie auf kleiner Flamme etwa 20 bis 30 Minuten getrocknet bis sie runzelig werden. Gegessen werden sie mit der salzüberzogenen Schale, häufig in Verbindung mit einer pikanten Mojo Verde oder Mojo Picon.

Rezeptvorschlag: für 4 Personen Read more

Predigt zum 21. Sonntag im Jahreskreis 2014 (24.08.)

L I: Jes 22, 19-23 / Ev.: Mt 16, 13-20
Schwestern und Brüder!

Was wurde über den eben gehörten Text des Evangeliums nicht schon alles geschrieben. Ich glaube, man könnte meterweise Buchregale damit füllen – vor allem mit Werken oder auch Schmökern über den zweiten Teil, bei dem es um die Verheißung an Petrus geht. Auf diese stützt sich ja letztlich das Papsttum unserer Kirche und deshalb ist diese Verheißung natürlich auch immer wieder einer, wenn nicht der Knackpunkt in allen ökumenischen Gesprächen und Diskussionen über die Einheit der christlichen Kirche. Read more

Zündfunke, 25.08.14

Gemeindereferentin Andrea Bolz
Deutschsprachige Katholische Gemeinde Puerto de la Cruz
Liebe Schwestern und Brüder!
Schauen Sie auch gerne dem Wasser zu? Möglichkeiten dafür haben wir auf der Insel genug. Was mich aber neben dem Meer ebenfalls fasziniert, sind Flüsse. An einem Flussufer zu sitzen ist dann doch noch einmal etwas anderes, als den Wellen des Meeres zuzuschauen. Wenn ich mir vorstelle, wie ein Fluss seinen Weg nimmt, von einer kleiner Quelle, über einen Bach hin zu einem großen Fluss, das hat durchaus eine beruhigende und zugleich belebende Wirkung auf mich, solange Flüsse nicht über ihre Ufer treten und ihr anderes Gesicht zeigen.
Die Bewegung eines Flusses aber ist es, die mir etwas für mein Leben sagen will: nämlich, dass auch mein Leben immer ein in Bewegung – Bleiben ist. Read more

Teno-Landschaftspark

Im Inneren des Teno-Landschaftsparks, im Gemeindegebiet von Buenavista del Norte (in der Gegend, die als Isla Baja bekannt ist), gibt es zahlreiche tiefe Schluchten. Mitten in dieser zerklüfteten Landschaft liegt der kleine Weiler Masca. Dieses malerische Dörfchen, das unter Denkmalschutz steht, ist eines der schönsten Beispiele für die traditionelle Architektur der Kanarischen Inseln. Es blieb bis heute unangetastet, weil der Zugang zu dieser Gegend bis in jüngster Vergangenheit äußerst beschwerlich war.

Spruch des Tages

„Es gibt keine großen Entdeckungen und Fortschritte, solange es noch ein unglückliches Kind auf Erden gibt.“

Albert Einstein

Predigt am 24.08.2014 von Pfarrer Helmut Müller

10. So. nach Trinitatis
In der Schriftlesung mit dem Gebot, Gott, den Nächsten und sich selbst zu lieben, wurden wir an die Mitte unseres christlichen Glaubens erinnert.
Von der Gottesliebe handelt auch das Glaubensbekenntnis, das die Juden bis heute sprechen.
Dieses jüdische Urbekenntnis wird auch  das Sch`ma Israel genannt  – nach den beidenAnfangsworten:  schema Israel „Höre Israel“.
Es steht im 6. Kapitel des 5. Mosebuchs in die Versen 4 – 9, auf das wir heute am Israelsonntag hören wollen.
4 Höre, Israel, der Herr ist unser Gott, der Herr allein. Read more

Vulkanausbrüche auf Teneriffa

Zu der Geschichte des Vulkanismus auf Teneriffa gehören auch die Orte, von denen historisch bekannt ist, dass sich dort Ausbrüche ereigneten. Die Guanchen, die ersten Siedler der Insel, waren sicherlich bereits Zeugen von anderen Eruptionen, die aber nicht als historisch gelten, da nur diejenigen als solche angesehen werden, über die es schriftliche Aufzeichnungen gibt. Ausbrüche in den Jahren 1704-1705: Diese Eruption, ein typischer Spaltenausbruch, erfolgte über drei klar zu unterscheidenden Emissionszentren: Siete Fuetes, Fasnia und Berg von Las Arenas, die entlang einer etwa 13 Kilometer langen Fraktur lagen. Read more

Naturschwimmbecken in Puerto de la Cruz

Die städtische Anlage von Costa Martiánez, die für Puerto de la Cruz ein wahrer Stolz war, stellt ein Beispiel von Küstenveränderung dar, das allseits starke Bewunderung verdient hat. Ein technisches Team mit großem Prestige führte dieses eigentümliche Werk unter der Leitung von César Manrique aus. Es passt sich der traditionellen kanarische Architektur an und weist zudem Pflanzenelemente der autochthonen Flora und diverse originelle Skulpturen auf.

Spruch des Tages

„Der Pragmatiker entscheidet Fälle nicht nach Grundsätzen, sondern fallweise.“

Ron Kritzfeld

Return top